Zutaten

1 Kürbis, ca. 1 kg
1 kg Erdäpfel
Sonnenblumenöl
1/2 1 Gemüsesuppe
2 Stk. Zwiebel
1 Hand voll Dillspitzen M
2 Salbeiblatter
l Tl Miso
l Tl Salz
2 El Sauerrahm
1 TI Paprikapulver

Zubereitung

1 cm Wasser mit 1 Tl Salz aufkochen

Das Öl dazugeben und die klein gehackten Zwiebeln darin auf kleiner Flamme weich dünsten.

Würfelig geschnittenen und entkernten Kürbis zum Zwiebel geben.

Erdäpfel schälen und ebenfalls würfelig schneiden.

Alles zusammen mit der kochenden Suppe übergießen.

Die Dillspitzen und die Salbeiblätter ( zerrieben ) dazu geben, Miso einrühren und alles aufkochen.

Paprikapulver einrühren und alles 1/4 Stunde dünsten.

Sauerrahm einrühren, noch einmal aufkochen lassen — wird der Rahm verträglicher. Beim Anrichten mit ein wenig frischer Dille oder Petersilie garnieren.

Wirkung

  • stärkt Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse
  • beruhigt
  • Dille wirkt Durchblutungsfördernd
  • Salbei wirkt Blase stärkend
  • Miso ist reich an Mineralien und wirkt reinigend
  • das ideale Gericht bei Ödemen, Unruhe und Schlafstörungen

Hokkaido- und Ufo Kürbisse müssen nicht geschält werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.